facebookxinglinkedin

Wir sind im Dialog - werden Sie aktiv

Meine Blogs geben Erfahrungen wieder

Ich will Unternehmen erfolgreicher machen

Hier meine Eckwerte: Jahrgang 1948, geboren in St. Moritz. Studium an der Universität St. Gallen (HSG). Promotion zum Dr. oec. langjähriger Unternehmensberater und Spezialist für Corporate Dynamics.

Hier meine Eckwerte: Jahrgang 1948, geboren in St. Moritz. Studium an der Universität St. Gallen (HSG). Promotion zum Dr. oec. langjähriger Unternehmensberater und Spezialist für Corporate Dynamics.


Mehr Infos zu meiner Person

1. Schweizer Skulpturenpreis 2018 verliehen

1. Schweizer Skulpturenpreis 2018 verliehen

Am 18. August 2018 hat die Jury unter der Leitung von Leonhard Fopp aus 450 Werken die drei Sieger ermittelt und 22 Anerkennungsurkunden verteilt. 

Dem Gewinner winken CHF 15‘000.-, während die Zweit- und Drittplatzierten sich auf CHF 10‘000.- beziehungsweise CHF 5‘000.- freuen dürfen. 

Auserkoren werden sowohl die Gewinner als auch die Nominierten von einer kleinen Jury bestehend aus dem Stifter-Ehepaar Myriam Wyss Fopp und Leonhard Fopp sowie von Kunst- und Kulturfachleuten.

Die Verleihung des Schweizer Skulpturenpreises will dazu anregen, die Relevanz der Kunst in der heutigen Gesellschaft sowie im wirtschaftlichen Umfeld bewusster wahrzunehmen. Diese ausdrückliche Wahrnehmung der Kunst als Erfolgsfaktor wiederum soll den Weg weisen, auf welche Art und Weise Kunst und Unternehmungen gemeinsam kreative Potentiale nutzen und Synergien bilden können.

Unternehmen müssen heute extrem kämpfen und sind an vielen Fronten gefordert. Überlebenschancen haben sie vor allem, wenn sie mehr machen als ein 08.15-Betrieb. Kunst betrachten wir als betrieblicher Erfolgsfaktor, welcher ähnlich positive Auswirkungen haben kann wie anderseits Kreativität, Kraft und Kommunikation. Kunst macht Unternehmen besser. Nur wissen dies noch manche oberste Verantwortliche zu wenig.

Kunst in der Firma, im Spital oder in einer Verwaltung soll anregen und zur Vielfalt animieren. Insbesondere im Problemlösen, wo Kreativität gefragt ist: Ein Künstler im Team kann wertvolle neue Einsichten einbringen und die Lösung auf eine neue Ebene führen.

Weiterlesen
17 Aufrufe

Eigener Picasso!

Eigener Picasso!

Sich für wenig Geld eine tolle Reproduktion leisten

Picasso ist wohl einer der besten Künstler. 1937 malt er für den spanischen Pavillon der Pariser Weltausstellung ein grossformatiges Gemälde, als eindringliches Anti-Kriegs-Bild, das als ein Schlüsselwerk der Kunst des 20. Jahrhunderts gilt.

Dieses Bild - welches als Guernica in die Kunstgeschichte eingegangen ist - zeigt intensiv den Alptraum, welchen Spanien vor dem zweiten Weltkrieg erlebte. Dazu hat der Maler vor und nach der Fertigstellung zahlreiche Skizzen gemacht.

Wir haben 11 einzelne Postscripts im Verkauf. Unten eingefügt eine Collage dieser Abdrucke, die in grosser Serie hergestellt wurden.

Diese Kunstdrucke haben unterschiedliche Formate und sind gerahmt. Jedes wird für CHF 1'990.-- verkauft, dazu kommt die 7.7 % Mehrwertsteuer.

Ich freue mich auf den Anruf auf +41 79 661 31 15.

Mit herzlichem Gruss

Leonhard Fopp

Weiterlesen
309 Aufrufe

Geschickt die History vermarkten

Geschickt die History vermarkten

Die unternehmerische Gründeressenz ermöglicht wertvolle Geschichten, um die Firma erfolgreich in unterschiedlichen Zielgruppen attraktiv zu positionieren. Eine Marke ohne Hintergrund ist wie eine Suppe ohne Salz.

Nicht durchschnittlich und herkömmlich ist gefragt, sondern urtümlich und echt. Wie bei einem echten Oldtimer, wo History und Patina eine wichtige Rolle spielen.

Weiterlesen
512 Aufrufe

Innovativ ein neues Geschäftsmodell entwickeln

Digitalisierung, Globalisierung, Roboter, Industrie 4.0, alles Megatrends, die bisherige Buisness-Modelle alt aussehen lassen. Unternehmen benötigen immer schneller echte Quantensprünge. Dieser Wandel fordert Mut. Dies kann die Umgestaltung des Geschäftsmodells bedingen. Ausgehend von klaren Visionen und einer profilierten Marke.

 

Weiterlesen
1538 Aufrufe
0 Kommentare

Buch-Vernissage "K-Faktor" in Zürich

Buch-Vernissage "K-Faktor" in Zürich

Premiere in der Trittli-Gasse 4, in der Zürcher Altstadt

 
Veröffentlicht am 13.04.2016 | Dr. Leonhard Fopp, Autor der Neuerscheinung „K-Faktor. Kunst, Kreativität, Kraft und Kom­munikation. Doppelte Unternehmensführung im dritten Jahrtausend“ hat sein wegweisendes Buch ge­meinsam mit dem Verlag anlässlich einer Vernissage in seiner Galerie in Zürich vorgestellt. 50 geladene Gä­ste aus dem Wirtschaftsleben erlebten eine spannende Podiumsdiskussion mit intensivem Publikums­dialog.
 

 

Unter der Leitung von Frau Dr. Olivia Bosshart diskutierten Andreas Durisch, Senior Partner bei Dynamics Group AG und der Autor.

Weiterlesen
3914 Aufrufe

Selber Mut zeigen!

Selber Mut zeigen!

Wir alle - Personen und auch Firmen -  brauchen mindestens alle 5 Jahre einen echten Quantensprung. Achtung: Dieser Wandel fordert Mut und Können. Jeder von uns hat in seinem Verantwortungsbereich ausgetretene Pfade zu verlassen und Neues zu realisieren. Dies kann die Umgestaltung des Geschäftsmodells wegen der Globalisierung der Märkte oder wegen den Möglichkeiten der Digitalisierung sein.

 

Weiterlesen
1109 Aufrufe
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok