facebookxinglinkedin

die unternehmerische Einzigartigkeit sichern

Kunststrategie

Die Kunst des Erfolgs.

Gemäss dem Führungs-Paradigma im 21. Jahrhundert gilt es, den K-Faktor im allgemeinen und die Kunst - als einer der vier K-Erfolgstreiber - dergestalt einzusetzen, dass sie zusätzlich zu den üblicherweise betrachteten Wertschöpfungsgrössen Kapital und Arbeit als dritter Produktionsfaktor einer Unternehmung eingesetzt und gestaltet wird.

Kunst und Urbilder stellen oft den Ursprung der unternehmerischen Umpositionierung dar und ermöglicht erst eine hohe Kreativität, viel Engagement, grössere Kraft und eine emotionalere Kommunikation.

Der Entscheid bezüglich der angestrebten Kunst-Kompetenzstufe ist die Ausgangsgrösse der Kunststrategie. Je nach der betrieblichen Herkunft, den Merkmalen der eigenen DNA, der gewünschten unternehmerischen Markenpositionierung, der bisherigen betrieblichen Erfahrung mit dem Kunsteinsatz und auch gemäss dem vorhandenen Kunst-Sachverstand, lässt sich anschliessend die für das Unternehmen zum Zeitpunkt der Strategieerarbeitung sinnvollste Strategieausrichtung festlegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen